Von Mensch zu Mensch

Ihr Zuhause erhalten trotz Pflegebedürftigkeit

Mit dem Alter wird es oft schwieriger, allein zuhause zu sein. Alltägliche Aufgaben wie Einkaufen, Arztbesuche oder auch Körperpflege werden anstrengender. Dazu kommen körperliche Beschwerden und es wird mehr medizinische Versorgung notwendig.

Schämen muss sich dafür niemand. Es gibt in Deutschland sehr viele Menschen, die durch Alter oder Krankheit dauerhaft auf Hilfe angewiesen sind – sei es im Haushalt, bei der Verrichtung von alltäglichen Aufgaben oder durch gesundheitliche Pflege. Meist versuchen Angehörige, diese Aufgaben zu übernehmen. Aber zwei Haushalte zu führen oder sich um jemanden rund um die Uhr zu kümmern, ist oft eine zu große Aufgabe für den Einzelnen. Viele Menschen ziehen auch in Pflege- oder Altenheime um. Auch wenn so eine Neuerung schön sein kann, verlieren sie ihr gewohntes Zuhause.

All diese Aufgaben übernehmen wir für Sie bei Ihnen zuhause – mit Ihnen gemeinsam oder für Sie. Wir begleiten Sie zum Arzt, helfen Ihnen beim Baden oder übernehmen die gesundheitliche Versorgung. Dadurch haben Sie weniger Sorgen und können neue Kraft aus der Gewissheit schöpfen, dass andere für Sie da sind. 

Pflegeleitbild

In unserem Pflegeleitbild halten wir für Sie und uns fest, was uns bei der Pflege antreibt und motiviert. Wir möchten aufschreiben, welche Werte hinter unserer Pflege stecken und wie wir sie im Pflegealltag verfolgen wollen. Wir übernehmen unterschiedliche Arten von Pflege und sind für unsere Patienten und Angehörige nicht nur durch die Pflege da, sondern auch als Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Pflege. Auf Wunsch begleiten wir Sie und helfen Ihnen, mit den Herausforderungen einer neuen Situation umzugehen. Von unbürokratischer Unterstützung bei bürokratischen Aufgaben bis hin zur Anleitung zur Pflege und der Vermittlung von weiteren Ansprechpartnern.

Unsere Perspektive

Jeder Mensch hat unterschiedliche Bedürfnisse. In der Pflege beschreiben unsere Aufgaben oft nur die physische, also körperliche Dimension. Gleichzeitig spielen aber auch die psychische Ebene (also die Gefühle und Empfindungen eines Menschen), die spirituellen (zum Beispiel religiöse) Gedanken und sozialen Bedürfnisse (nach menschlichem Kontakt, Gesprächen und Nähe) eine Rolle. 

Jeder Patient hat unterschiedliche Bedürfnisse und empfindet Belastungen oder Einschränkungen unterschiedlich. Deswegen begegnen wir dem individuellen Menschen auf Basis seiner Möglichkeiten – nicht nur aus der Perspektive der Einschränkungen, die er erlebt.

Christine Mansmann-Brune

Unabhängig von der persönlichen Überzeugung, dem Glauben, Geschlecht oder der Herkunft unserer Patienten begegnen wir jedem mit Respekt und schenken ihm Aufmerksamkeit. Unsere Pflege ist ein Dienst am Menschen, der die Unantastbarkeit seiner Würde in allen Situationen zu erhalten sucht.

Glückliche Familie

Zu unserer Arbeit gehört auch, Ansprechpartner für Patienten und Angehörige zu sein. Dazu gehört die Anleitung von Angehörigen, die selbst pflegende Aufgaben übernehmen möchten. Aber auch die Beratung – sei es zum Umgang mit einer Krankheit oder Perspektive, oder im Kontakt mit Krankenkassen und anderen Kosten.

Die Organisation
durch MzM 24

Zur Organisation unserer Pflege orientieren wir uns an dem Pflegemodell nach Monika Krohwinkel, das sich an Bedürfnistheorien anlehnt. Dieses Modell ist Grundlage unserer Arbeit und wir arbeiten immer so, dass die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten vor allgemeinen Modellen berücksichtigt werden.

Haben Sie Fragen?

 Zu unserem Leitbild gehört Erreichbarkeit – für Patienten und Angehörige, für Interessierte und Besorgte. Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie auch gerne zu Ihren Möglichkeiten, bevor Sie uns beauftragen. 

Ihr Team von MzM 24

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück